Herzlich willkommen in der Stiftspfarre Neukloster!

Grüß Gott, liebe Leserinnen und Leser auf unserer Homepage!

Das Neukloster in Wiener Neustadt wurde von Kaiser Friedrich III. im Jahr 1444 gegründet. Seit 1882 gehört es zum Stift Heiligenkreuz und ist ein Priorat mit sieben Mönchen und zugleich eine blühende Stadtpfarre. Wir bemühen uns um ein einfaches klösterliches Leben, das in die Pfarrgemeinde und in die ganze Stadt Wiener Neustadt ausstrahlt. Zum täglichen Chorgebet und zu den heiligen Messen laden wir herzlich ein. Seit 2012 sind wir die erste Kirche der Nagelkreuzgemeinschaft von Coventry in Österreich.

Wir freuen uns über Ihren Besuch hier oder in unserer Stiftspfarrkirche. Wenn Sie mir schreiben wollen, so verwenden Sie bitte die E-mail-Adresse p.walter(at)neukloster.at

Ihr P. Walter Ludwig, Pfarrer und Prior

 

Social Media

Aktuelles aus dem Neukloster finden sie auch auf

Facebook   Youtube

 

Anmeldung zur Firmvorbereitung

Bald ist es wieder soweit und im Neukloster startet die Firmvorbereitung!

Eingeladen sind alle Jugendlichen ab Jahrgang 2001 (und älter). Die Anmeldung zur Firmung ist an folgenden Tagen möglich (im Winterrefektorium, gleich neben der Pfarrkanzlei):

Dienstag, 23. September 2014, 16-17 Uhr
Donnerstag, 25. September 2014, 17-18 Uhr
Montag, 29. September 2014, 17-18 Uhr

Mitzubringen ist eine Kopie des Taufscheines und € 50. Die Eltern können gerne zur Anmeldung mitkommen, wichtig ist aber, dass der/die FirmkandidatIn persönlich kommt.
Die Firmung wird wie jedes Jahr traditionell am Pfingstsamstag und Pfingstmontag gespendet, d.h. am 23. und 25. Mai 2015, jeweils um 10.00 Uhr.

Der Firmelternabend findet am Mittwoch, 8. Oktober 2014, um 19 Uhr im Neukloster (Bernardisaal im Theater) statt. Dazu sind neben den Firmlingen auch die Eltern und Paten ganz herzlich eingeladen.
 

 

KiWoGo Termine

KiWoGo = Kinder-Wortgottesdienst

Was ist der KiWoGo?
Der KiWoGo ist ein lebendig und kreativ gestalteter Gottesdienst speziell für Kinder.
Wir starten um 10 Uhr im Kapitelsaal (Zugang über den Kreuzgang) und klinken uns zur Gabenbereitung in die gewohnte Messfeier in der Kirche ein.
In der Regel findet der KiWoGo jeden 3. Sonntag im Monat statt.

Es sind 2014/15 folgende Termine: 21. September, 12. Oktober, 16. November, 14. Dezember, 18. Jänner, 15. Februar, 15. März, 19. April, 17. Mai, 21. Juni.

 

Kloster und Pfarre


HEILIGE MESSEN

Sonntag: 8.30 Uhr, 10.00 Uhr, 18.30 Uhr

Vorabendmesse: 18.30 Uhr

Montag bis Samstag: 8.00 Uhr und 18.30 Uhr (meistens in der Barbarakapelle)

Seelenmesse: jeweils am Begräbnistag um 17.00 Uhr



CHORGEBET IM NEUKLOSTER
          

Zum täglichen Chorgebet laden wir alle Gläubigen herzlich ein:
An Sonn- und Feiertagen:  7.00 Uhr Laudes (Morgengebet),                              
12.00 Uhr Mittagshore, 18.00 Uhr Vesper (Abendgebet).
An Wochentagen:  7.30 Uhr Laudes, 12.00 Uhr Mittagshore, 18.00 Uhr Vesper.



EUCHARISTISCHE ANBETUNG

Jeden Donnerstag ist nach der Abendmesse Anbetung des Allerheiligsten.

An jedem ersten Donnerstag im Monat wird diese Anbetung mit Texten und Liedern gestaltet werden. Unter dem Titel E K G laden wir ein zu  Einkehr,  Kontemplation und Gebet.



BEICHTGELEGENHEIT

an jedem Wochentag von 18.15 bis 19 Uhr:

Montag P. Gereon      Dienstag P. Damian

Mittwoch P. Albert    Donnerstag P. Johannes

Freitag P. Walter  Samstag und Sonntag: jeweils 8 Uhr P. Johannes


 
KANZLEISTUNDEN

Unsere Pfarrkanzlei hat für Sie geöffnet:

Mo   8.00 - 11.00 Uhr
Di    8.00 - 11.00 Uhr

Mi    8.00 - 11.00 Uhr u. 14.00 - 17.00 Uhr
Do    geschlossen
Fr    8.00 - 11.00 Uhr u. 14.00 - 17.00 Uhr



SPRECHSTUNDE DES PFARRERS

P. Walter steht Ihnen gerne Montags von 09.00 - 11.00 Uhr (sowie nach telefonischer Vereinbarung) zum Gespräch zur Verfügung.
 



CARITAS-SPRECHSTUNDE

Jeden Mittwoch von 17.00 bis 18.00 Uhr im Sprechzimmer vis à vis der Pfarrkanzlei.

Unser Sozialkreis unter der Leitung von Regina Pinterits steht Bedürftigen zur Verfügung, wir bemühen uns, deren Anliegen positiv zu erledigen, wir versuchen materielle Hilfe anzubieten und hören zu, wenn jemand einfach irgendwo seinen Kummer abladen will. Auch haben wir dort ein kleines Magazin mit diversen nicht verderblichen Waren (v.a. Hygieneartikel), die man z.B. im Sozialmarkt nicht erhält.

 

Aktuelles

Kirchliche Feiern

Zu TAUFE
 

Mit der Taufe beginnt unser Christsein, die Verbindung mit Jesus und der Kirche.

Zu ERSTKOMMUNION
 

In der Hl. Kommunion empfangen wir den Leib des Herrn, sein ewiges Leben.

Zu FIRMUNG
 

In der Firmung werden wir mit dem Hl. Geist gesalbt. Er stärkt uns, als Christen zu leben.

Zu HOCHZEIT
 

“Liebt einander, wie ich euch geliebt habe!” (Joh 10,10) Die Liebenden machen Gottes Liebe sichtbar.

Zu TRAUERFALL
 

Große Hoffnung ist uns geschenkt. Jedem gilt die Zusage: Jesus hat den Tod besiegt. Er ist auferstanden!